Mittwoch, 6. Februar 2013

F U N KT IO N SS CH ÖN HE IT EN.


Einmal die Woche versuche ich Altpapier wegzubringen. Von Zeitungen kann ich mich dabei ganz gut trennen. Nur Artikel, die mir gefallen, verwalte ich schön gefaltet auf einem Stapel. Wenn ich feststelle, dass die Farbe des Zeitungspapiers mittlerweile von recycling-weiss zu vergilbtem Gelb wechselt, überfliege ich den Artikel nochmals und kann ihn dann mit gutem Gewissen wegschmeißen. Anders ist  es mit meinen Magazinen. Der Gedanke mich von ihnen zu trennen schmerzt und somit findet man in meiner Wohnung (ein Puppennest!) einige Magazinstapel. Allerdings spüre ich, die Grenze ist bald erreicht. 
Diese Boxen von Normann Copenhagen wären perfekt, um das Weiterleben meiner Magazine zu legitimieren. Sie sind Schönheiten, dabei praktisch, schaffen Ordnung und haben somit sogar ... eine Funktion!





Kommentare:

  1. ich kann mich gar nicht einkriegen - sooooo schön sind die boxen! die MINTfarbene !!! und da es mir ganz genauso wie dir geht bei den stapeln an schnell-mal-rausgerissenem-weil-so-schön und dann erst die ganzen tollen magazine.... lg * julia

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön, die gefallen mir sehr und landen sofort auf meiner wunschliste!

    AntwortenLöschen