Samstag, 17. August 2013

S P R I N G M A G A Z I N E


A B C O F T R A G E D Y. Klingt schön und ist somit der Titel des neuen Spring Magazin. Gegründet 2004 (in Hamburg!), von Künstlerinnen, ohne kommerziellen Gedanken, mit Eigenverwaltung und dem Willen jährlich ein Magazin erscheinen zu lassen, das Illustrationen, Comics, Zeichnungen zu einem Oberthema zeigt. Funktioniert. Die aktuelle zehnte Ausgabe (hier kaufen) feierte sich gestern Abend und zeigt Arbeiten von 32 Künstlerinnen aus acht Ländern.

Wie ich das finde? Den Arbeitstitel ABC of Tragedy finde ich zum Beispiel klug. Tragödie. Lustig und traurig, hoch und tief. Das Leben halt. Was mir auffällt? Zeichnerinnen haben einen besonderen Humor. Melanie Garanin, ich muss immer wieder lachen. Humor durchzieht das Magazin, böse und gut – echt. Comics trauen sich ehrlich zu sein, da sie sich hinter der Legitimation künstlerischen Freiheit  verstecken dürfen und damit "wahrer" sind, als die Tagesschau. Ich glaube ich fang jetzt mit dem Comic lesen an, heimlich auf der Bank im Park, lachend über den Humor des allgemeinen Lebens. Und den Enten fütternden Renter skizzierend. 







Kommentare:

  1. liebe maRleen. meRci. ein gRoßes.
    das spRing kenn ich nicht. und bin gRad ein bisschen sehR begeisteRt.
    eine gute entdeckeRin bist du!!
    heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Uuuuii!
    Danke meine Liebe...!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen