Montag, 7. Oktober 2013

E R N T E D A N K.


Ja, ich war offline.
Der Sommer forderte mich. Draußen. Auf der Leiter am Pflaumenbaum. In der Hauptstadt Dänemarks (sogar zweimal). Neben der Freundin am Cafétisch. 
Der Sommer war toll, die Ernte reichlich und der Dank gestern groß.
Zusammen mit all' den Marmeladen, den Freundinnen, viel Gespräch, noch mehr Kaffee und ofenwarmen Scones feierten wir E R N T E DA N K.
Bei 87 Gläsern Marmelade habe ich aufgehört zu zählen. Jetzt freue ich mich aufs Verspeisen, Verschenken und den konservierten Sommer in Winterzeiten.
Zwei Monate O F F L I N E machen mir Lust auf mehr O N L I N E und Herbst, Winter, Weihnachten und die Wohnung.
Mit der richtigen inneren Einstellung kriege ich also gerade die Jahreszeitenkurve. Vor zwei Wochen schmerzte der Abschied von meinem Sommer 2013 noch sehr, mittlerweile freue ich mich auf die kommenden Monate mit Frost, Weihnachten, Kerzen, Suppen und einem flotten Schritt durch die Natur. Wer stehenbleibt, den holt die Kälte.

Und was macht eure Jahreszeitenlaune?


Kommentare:

  1. Oh darüber freue ich mich, liebe Marleen.
    So sehr.
    Und dich auf der Leiter am Pflaumenbaum.
    Ich hätte dich gerne gesehen.
    Und eine Pflaume mitgenascht.
    Alles Liebe.
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie, hihi .. ja, mal gucken, vielleicht gibt doch noch ein Photo von mir auf der Leiter. Macht bestimmt ... heiter!

      Löschen
  2. du hast es richtig gemacht, den sommer genussvoll ausgekostet. so können herbst und winter nur noch weiter wärmen. und so viel marmelade, ein bewunderndes ui!

    AntwortenLöschen
  3. au ja: UI!

    und endlich bist du wieder da.
    endlich endlich.


    :::

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen zurück, liebe Marlene! Ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, dass es nun definitiv Herbst ist. Und jetzt? Freue ich mich!

    AntwortenLöschen
  5. gute wahl für deinen sommer
    auch mir ist der abschied seeeeehr schwer gefallen
    ich wünsch dir viel spaß beim süßen schlecken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommerkind bleibt Sommerkind. Eingemacht kriegt man den Winter hoffentlich gut rum...

      Löschen
  6. marleen du b i s t
    und du bist dabei
    weisst du ja
    c.

    AntwortenLöschen
  7. wie gut, dass du wieder da bist.
    gemeinsam mit dem herbst.
    das ist doppelt gut.

    AntwortenLöschen
  8. der ernte sei dank - du bist wieder da. herbst ist schön. drinnen und draußen. bei warmem tee und bunten blättern. liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön dass Du wieder da bist! Dann ist der Herbst nicht ganz so schlimm mit all dem Nebel.

    AntwortenLöschen
  10. Jahreszeitenkurve, das klingt schön. ich bin mitten drin :) grüßlein aus südost, anne.

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt perfekt. Auch mein Sommer spielte sich viel offline ab. Dort zieht es einen einfach hin. Genau so wie es mich jetzt wieder mehr auf's Sofa und vor den Laptop zieht. So soll man es auch machen. Schön, dass du wieder da bist! :)

    AntwortenLöschen