Mittwoch, 18. Dezember 2013

C I T R O N H I G H N E S S.

Meine kleine 20//13-Ausstellung öffnet heute ein Tor zu einer kleinen Künstlerkooperation. Und endlich mal ein Herr, vorgestellt und poetisch in Einklang mit dem Farbwort gebracht von Henrike. Ihre kunstvolle Welt findet man hier. Henrike kam die Idee zum Wort über Nacht, ein schöner Gedanke, bei Betrachtung der Bilder.



CITRON HIGHNESS


wort woertlich. ohne rausch. vielmehr als einladung.
an den leser, den betrachter.
zusammen mit herrn cotan spreche ich sie aus.





01 = Juan Sanchez Cotan, Stillleben. Hernani-Kollektion, Madrid.



aufhaenger waren die zitronen. sie reihen sich auf. nebst quitte und kohl.
laden ein, dem kleinen aufmerksamkeit zu schenken.
zu ueberhoehen, ohne das maß zu verlieren.







02 = Juan Sanchez Cotan, Quitte, Kohlopf, Melone und Gurke. Fine Arts Gallery, San Diego.


und so schenke ich euch fuer diesen moment einen raum.
leergeraeumt. platzhalter.
fuer die, die uebersehen werden. die, die vergessen wurden.
fuer klein und groß.

zum inne halten.





03 = Cantarero nach Cotan, Henrike Schoen
alle Bilder von hier.

Kommentare: