Dienstag, 10. Dezember 2013

S M O K E Y H A R V E S T.

Wie passend heute meine 20//13 Frage nach S M O K E Y H A R V E S T. Draußen suppt und nieselt es.  Käthe antwortet gewohnt (ihr Blog bestätigt) gekonnt und in ihrer sehr poetischen Art, auf meine Frage nach der rauchigen Ernte des Jahres.





‚feuerzungen flackern im kamin,
vor den fenstern grau und flockenfall,
durch die müde abendtrauer hin
zuckt verflogener sommer widerhall. […]

[aus: winternacht, hermann hesse]



ganz langsam. jeden tag ein wenig mehr …. wird es heimlich. klammheimlich. geheimnisvoll. mit einsetzen der dämmerzeit hüllt sich die stadt in einen nebligen schleier. kleine atemwölkchen flitzen durch gassen. und straßen. wenige promenieren im lauten duft wie lichtgewimmel. in den fenstern goldene schatten. über den dächern qualmende wattebäusche. langsam ziehen sie gen firmament. eisglitzernd in der abendkälte. grauwieweiß die winterluft.


im traumhaft kühlen winterschein an den fromme des jahres denken. erfüllt von frohheit den glänzenden momenten aufmerksamkeit schenken. ganz wunderstill beglückt. im nacken ein munterer schauer. freudvoll das schönste vom schönen sehen. das beste vom guten erspähen. eingehüllt im weißen daunenbett. das bedeutungsvolle erkennen. stille klarheit gewinnen. sich besinnen. wiedereinmal den beweis erbringen ….

smokey harvest.
im dunkel. voller leidenschaft.
diamantenstaub. nicht nachahmungshaft.
zweinulleinsdrei charmiert.
brilliert.



liebe marleen. hab dank. für einladung. und wiederentdecken bunter gedankenperlen. dir und euch allen, die ihr hier mitlest …. eine herrlich ertragreiche weihnachtszeit!






Kommentare:

  1. Träumerei. Schöne Träumerei.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. welch feines perlen in den zeilen, den worten. danke

    AntwortenLöschen
  3. Der laute Duft und das Lichtgewimmel sind gerade sehr präsent. Draußen wie drinnen.
    Wie viel Freude machen da leise Worte und ein weißes Daunenbett. Und die wunderschöne Auswahl der vorgegebenen Themen.
    Danke.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. perlende worte
    bilder zusammensetzend

    schön!

    AntwortenLöschen
  5. wundersam wunderschön.
    ich kann ihn spüren, den schauer im nacken.

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen